Wörterbuch der Affixe


ver- (vergolden)

Art des Affixes

Präfix

Aussprache

ver golden

Herkunft

Entdifferenzierung der drei zugrundeliegenden got. Präpositionen faur 'vor, vorbei', fra 'weg' und fair 'heraus, hindurch'. Die Differenz lässt sich noch semantisch erkennen.

Wortart des Wortbildungsprodukts

Verb

Mögliche Basen

Nomina.

Bedeutung

Es werden zum einen ornative Verben gebildet; das Präfix bezeichnet eine hinzufügende Tätigkeit, die durch das von der Basis Bezeichnete semantisch näher bestimmt wird: Wer ein Fenster vergittert, versieht es mit Gittern.
Zum anderen werden effektive bzw. faktitive Verben gebildet; das Präfix bezeichnet eine Tätigkeit, bei der etwas zu dem von der Basis Bezeichneten wird bzw. gemacht wird: Versumpft eine Waldgegend, wird sie zu Sumpf; wer jemanden versklavt, macht ihn zum Sklaven. Mitunter wird auch eine Tätigkeit bezeichnet, die mit einem in der Basis genannten Instrument oder Mittel ausgeführt wird: Wer ein Schiff vertäut, tut das mit einem Tau. Selten wird auch ein Verursacher genannt: Vermotten Kleider, wurden sie durch Motten beschädigt.

Beispiele

verankern, verbauern, verchromen, verfilmen, vergittern, verglasen, vergletschern, vergolden, verkabeln, verkitschen, verpflastern, verschalen, verschleiern, verschnörkeln, verschrotten, versklaven, verslumen, versnoben, vertrotteln, versumpfen, vertonen.

Die CDU hatte auf ihrem Parteitag 2008 vorgeschlagen, Deutsch im Grundgesetz zu verankern. Den Christdemokraten ist beispielsweise die Deutsche Bahn ein Dorn im Verbraucher-Auge: Also lieber "Nachtzug" statt «City Night Line».
(dpa, 15.10.2009)

Heute scheint man weitgehend ohne den Kern des Festes auszukommen - nur noch von Lichterketten, Rentieren und Weihnachtsmännern umgeben. Bestenfalls leuchtet der religiöse Inhalt hier und da wie eine Art Ursprungsmythos auf, den (…) völlig zu verkitschen man jedoch keinerlei Scheu hat.
(Die Rheinpfalz, 24.12.2009)

Grimmelshausen, geboren 1621 oder 1622, wurde erst 1837 zweifelsfrei die Urheberschaft am „Simplicissimus“ zugeschrieben. Das liegt an der schwierigen Quellenlage, aber auch am Vergnügen des Autors, seine Urheberschaft mit Pseudonymen zu verschleiern.
(Die Rheinpfalz, 14.11.2009)

Produktivität

Stern/Stern (1928: 408) belegen von einer fast Vierjährigen " hast du die schürze vergürtelt? (soll heißen: mit Hilfe des Gürtels befestigt), der ausgestopfte Raubvogel breitete seine vermotteten Flügel (BARLACH: 66), Die Kahlschläge sind verheidet (ALLE: 18), Das kleine Café am Park verbrettert, das große Café in der Stadt verwaist, die Weinstube verpizzat (ZEIT 12.7.1996: 41).

Komplementäre/konkurrierende Affixe

be-, z.B. begrenzen.
be-...-ig, z.B. beköstigen.
ent-, z.B. entlohnen.
-ier, z.B. lackieren.
-ig, z.B. huldigen.

Spezialliteratur

Eschenlohr, Stefanie (1999); Schröder, Jochen (1994); Zifonun, Gisela (1973)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren
Seite teilen

Weiterführendes