Datensammlungen, Dokumentationen und Zusatzstudien zur Korpusgrammatik

Die Datensammlungen bestehen aus einschlägigen Korpusbelegen, die durchgängig nach relevanten sprachlichen Eigenschaften (auf verschiedenen linguistischen Beschreibungsebenen) und außerlinguistischen Merkmalen (Metadaten wie Register, Region usw.) annotiert sind. Sie werden in abfragbaren Datenbanken präsentiert und/oder als herunterladbare Datensätze angeboten und ausführlich dokumentiert.

Im Fortgang des Projekts werden hier weitere Forschungsressourcen zugänglich gemacht.

Zum Text

Schlagwörter
Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen