Modalkomplement

Definition

Modalkomplemente sind eine semantisch bestimmte Subklasse von Adverbialkomplementen mit der Leitform irgendwie. Ihre Funktion ist es, die Art und Weise eines Sachverhalts zu spezifizieren.

Erläuterungen

Modalkomplemente können die Form einer Präpositionalphrase (a), einer Adjektivphrase (b) oder einer Adverbphrase (c) annehmen.

Beispiele

  1. Bei der Umstrukturierung des Betriebs fasst das Beraterteam die Kollegen mit ungebührlicher Härte an.
    Leitform: Bei der Umstrukturierung des Betriebs fasst das Beraterteam die Kollegen irgendwie an.
  2. Die Sonderangebote kamen bei den Kunden gut an.
    Leitform: Die Sonderangebote kamen bei den Kunden irgendwie an.

Korpusbelege

a   Der 18. April, wenn der Chef des Weltmarktführers bei Motorsägen seinen 80. Geburtstag feiert, soll ohne Getöse ablaufen. (Hannoversche Allgemeine, 17.04.2012)
b    Trotz ihrer einflussreichen Familie wird Lena von ihren Mitschülern schlecht aufgenommen und als Satanistin verschrien. (Die Südostschweiz, 04.04.2013)
c    [...] jeder Track auf dem Debütalbum "Vega" fängt anders an. (Frankfurter Rundschau, 15.07.1999)

Siehe auch

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführendes