Gattungsname

Definition

Gattungsnamen sind eine semantisch definierte Subklasse von Nomina. Sie verweisen auf Gegenstände und Sachverhalte als Klassen.

Erläuterungen

Gattungsnamen können im Singular nur zusammen mit einem Artikel oder einem pränominalen Genitiv eine Nominalphrase bilden: das Haus, Peters Haus. Im Plural können sie dagegen auch ohne Artikel Phrasen bilden (Häuser, Frauen).

Bestand

Frau, Tier, Haus, Brief ...

Hinweise

Im Gegensatz zu Gattungsnamen verweisen Eigennamen auf Gegenstände und Sachverhalte als Individuen und nicht als Klasse.

Siehe auch

Systematische Grammatik
Nomen
Korpusgrammatik
Propädeutische Grammatik
Nomen

Andere Bezeichnungen

Appellativum, Gattungsbezeichnung

Übersetzungen

class noun (englisch), common noun (englisch), appellatif (französisch), nom commun (französisch), nome comune (italienisch), nomen appellativum (latein), fellesnavn (norwegisch), nazwa pospolita (polnisch), köznév (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführend