Nomen

Definition

Nomina sind eine deklinierbare Wortart, die attributfähig sind sowie über ein inhärentes Genus (Maskulinum, Femininum oder Neutrum) verfügen.

Erläuterungen

Nomina sind nach den Kategorisierungen Kasus und Numerus flektierbar.

In einer Nominalphrase fungieren Nomina als deren Kopf und regieren das Genus von Artikel und attributivem Adjektiv. Kasus und Numerus von Artikel und attributivem Adjektiv kongruieren mit dem Nomen.

Nomina ermöglichen es dem Sprecher, im sprachlichen Kontext auf Gegenstände zu referieren und sie zu charakterisieren. Nach ihren semantischen Eigenschaften können Nomina in die folgenden Subklassen eingeteilt werden:

  • Gattungsnamen: Mensch, Rabe, Hütte, Sonnenblume, Linguistik
  • Stoffnamen: Marmor, Stein, Eisen, Wasser, Öl
  • Eigennamen: Friederike, Karl der Große, Lego, Rhein, Baden-Württemberg

Des Weiteren kann eine Unterscheidung zwischen Konkreta (Telefon, Leder, Kieselstein) und Abstrakta (Arroganz, Idealismus, Hoffnung) vorgenommen werden.

Besondere Realisierungsformen von Nomina sind Singulariatantum sowie Pluraliatantum. Singulariatantum sind Nomina, die lediglich im Singular auftreten (Glück, Güte, Raubbau) während Pluraliatantum nur in der Pluralform existieren (Alpen, Memoiren, Spesen).

Hinweise

Nomen wird hier synonym zu Substantiv gefasst. Manche Grammatiken, z. B. die Grammatik der deutschen Sprache, differenzieren zwischen den beiden Termini: Nomen bezeichnet jeden Kopf einer Nominalphrase, auch wenn dieser durch Konversion aus einer anderen Wortart abgeleitet wurde (das Grün, das Vergessen), während die genuine Wortart Substantiv genannt wird. Andere Ansätze fassen den Begriff Nomen in unterschiedlicher Ausprägung weiter, so werden bisweilen Substantive, Adjektive, Pronomina und Numeralia oder Substantive und Adjektive unter dem Begriff Nomen subsumiert.

Teilweise wird von einer weiteren semantischen Subklasse der Nomina ausgegangen, den Kollektiva oder Sammelbezeichnungen. Hierzu werden Nomina gezählt, die als eine Art Mengenbezeichnung für auf einer Ebene gleichartige Elemente fungieren. Hierzu zählen z.B: Familie, Obst, Möbel, ...

Andere Bezeichnungen

Dingwort, Gegenstandswort, Hauptwort, Namenwort, Nennwort, Substantiv

Übersetzungen

noun (englisch), nom (französisch), nome (italienisch), sostantivo (italienisch), substantiv (norwegisch), rzeczownik (polnisch), névszó (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführendes