Kasus

Definition

Kasus ist eine grammatische Kategorie der Wortarten Nomen, Adjektiv, Artikel und Pronomen, die syntaktische Relationen im Satz markiert.

Erläuterungen

Im Deutschen existieren die Kasus Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ. Der Kasus wird dabei in der Regel vom sprachlichen Umfeld bestimmt, ist also syntaktisch motiviert durch Verben und Präpositionen, die Kasus regieren (Rektion); auch Nomina können Kasus in Form des Genitivs von Genitivattributen regieren. Nicht jeder Kasus wird vom sprachlichen Kontext bestimmt, siehe bspw. den Freien Dativ (7) oder den Akkusativ im Fall akkusativischer Nominalphrasen mit der Funktion von Supplementen (5).

Kasus wird flexivisch markiert (Flexion, genauer: Deklination). Im Deutschen ist Kasus morphologisch nicht einheitlich gekennzeichnet, sondern je nach Wortart, beim Nomen noch zusätzlich je nach Flexionstyp, unterschiedlich. Kasusmarker unterschiedlicher Kasus können formgleich sein, im Deutschen ist dies häufig der Fall, im Plural der Nominalflexion sind beispielsweise mindestens drei von vier Markern formgleich. In diesen Fällen von zusammenfallenden Formen im Paradigma spricht man von Synkretismus. Am differenziertesten ist die Kasusmarkierung beim Adjektiv (1,2).

In der Nominalphrase besteht Kasus-Kongruenz zwischen Artikel, attributivem Adjektiv und dem Kopf der NP.

Ein Kasus kann verschiedene syntaktische Funktionen kennzeichnen. So kann z. B. eine Nominalphrase im Akkusativ unter anderem als Akkusativkomplement (3), Prädikativkomplement (4), Satzadverbiale (5) und Attribut (6) fungieren.

Beispiele

  1. Er wollte den unbegründeten und störenden Antrag abblocken.
  2. Die Freuden der fetten Jahre sind vorbei.
  3. Man untersucht den Fall.
  4. Man nennt diese Entscheidung einen Kompromiss.
  5. Er arbeitet den ganzen Tag.
  6. Den Delphin als besonders possierliches Tier beobachten wir gern.
  7. Setz mir die Mütze auf!

Siehe auch

Korpusgrammatik
Grammatik in Fragen und Antworten
Walthers von der Vogelweide oder Walther von der Vogelweides — Komplexe Eigennamen im Genitiv
Eines Tags oder eines Tages? — Genitivformen kurz und lang
Anfang diesen Jahres oder Ende dieses Jahres? — Genitiv Singular beim Demonstrativ-Artikel
Tu mal Butter bei die Fische! — Regionale Besonderheiten
In Abhängigkeit vom Wasserstand muss die Schifffahrt eingestellt werden oder In Abhängigkeit des Wasserstands muss die Schifffahrt eingestellt werdenvon oder Genitiv
Wegen dem Regen oder wegen des Regens — Dativ oder Genitiv?
Der Baum gegenüber dem Haus oder der Baum gegenüber des Hauses — Dativ oder Genitiv
Dank seines Einflusses oder dank seinem Einfluss, dank deiner oder dank dir? — Kasus nach dank
Keiner außer du oder keiner außer dir? — Nominativ oder Dativ
Binnen, dank, laut — Kasus nach einigen weniger gebräuchlichen Präpositionen
Wir gedenken der Helden, den Helden, die Helden oder an die Helden? — Schwankungen bei der Rektion einiger Verben
Seine Unvernunft kostete ihm/ihn das Leben. Das Buch kostet dich/dir 50 Euro? — Rektion von kosten: Akkusativ und Dativ oder doppelter Akkusativ?
Er dünkte sich als Freund des Herrschers oder Er dünkte sich Freund des Herrschers? — Rektion von dünken
Die Bahn dünkt dem Neunjährigen ein bisschen zu klein , aber Dass er so hoch gesprungen ist, dünkte ihn gar wundersam — Rektion von dünken: Dativ oder Akkusativ?
Er sieht sich als guter Mensch oder als guten Menschen? — Kasus nach als
Mit der Gondelbahn auf die Kathrinalm, der/dem/den Hausberg von Bad Ischl — Kasus der Apposition
Bis zu 12 Monate/Monaten — Rektion nach bis und zu
Wir beliefern den Kunden, und das schon seit lange/seit langem vor dem Bestehen der Tankstelle — Rektion nach seit
Er besteht auf seinem Recht oder auf sein Recht? — Dativ oder Akkusativ nach verbbestimmten Präpositionen
Am Sonntag, dem 13. Mai oder am Sonntag, den 13. Mai? — Wochentage mit Datumsangabe
Lukas spielt mit Annika und deren Brüdern oder Brüder — Kasus nach deren/dessen
Behelfe ich mir oder mich? — Kasus des Reflexivums bei behelfen
Anfang diesen Jahres? — Anders gefragt
Gutes Weines, frohes Muthes, reines Herzens — Geschichten vom Genitiv

Andere Bezeichnungen

Fall, Flexionskasus

Übersetzungen

case (englisch), cas (französisch), caso (italienisch), kasus (norwegisch), przypadek (polnisch), eset (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführend