Supplement

Kurzdefinition

Supplemente sind primäre Komponenten, deren Funktion es ist, als nicht-valenzbedingte Angaben einen Satz oder eine Verbgruppe in Hinblick auf beispielsweise Raum, Zeit oder Relationen wie Ursache oder Zweck zu spezifizieren.

Erläuterung

Supplemente können durch unterschiedliche nicht-verbale sprachliche Ausdrücke wie Adverbphrasen, Präpositionalphrasen, Nominalphrasen oder Nebensätze realisiert werden.

Kategorial werden drei Typen von Supplementen unterschieden:

Supplemente sind weglassbar, wohingegen dies für Komplemente nur unter bestimmten Bedingungen und für den Verbalkomplex nicht gilt.

Hinweise

Als Supplemente können sekundär auch nicht-valenzbedingte Erweiterungen von Nominalphrasen (das Ergebnis, das alle befürchtet hatten) und Adjektivphrasen (unglaublich froh) bezeichnet werden. Da diese Einheiten unterhalb der Satzebene einzustufen sind, handelt es sich hierbei um sekundäre Komponenten.

Andere Bezeichnungen

adverbiale Angabe, Angabe, freie Angabe, valenzfreies Adverbial, valenzfreies Adverbiale

Übersetzungen

supplement (englisch), circonstant (französisch), (supplément) (französisch), circostanziale (italienisch), adverbial (norwegisch), okolicznik (polnisch), szabad bővítmény (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren
Seite teilen

Weiterführendes