Komplement

Definition

Komplemente sind primäre Komponenten, die von der Valenz des Vollverbes (oder des Kopulaverbs) gefordert werden und die syntaktische Funktion erfüllen, einen Verbalkomplex zu einem Satz zu ergänzen.

Erläuterungen

Als valenzbedingte Ergänzungen sind Komplemente nur unter bestimmten Bedingungen weglassbar.

Komplemente können durch unterschiedliche sprachliche Ausdrücke realisiert werden (Nominalphrasen, Pronominalphrasen, Präpositionalphrasen, Adjektivphrasen, Adverbphrasen, Sätze oder Infinitivkonstruktionen).

Basierend auf formalen Eigenschaften wird zwischen einer Hauptgruppe an Komplementen, bestehend aus Termkomplementen, Adverbialkomplementen und Prädikativkomplementen, und einer peripheren Gruppe, bestehend aus Verbativkomplementen und AcI-Komplementen, unterschieden. Prädikativkomplemente, Adverbialkomplemente, AcI-Komplemente und Verbativkomplemente werden auch zur Klasse der Nicht-Termkomplemente zusammengefasst.

Mithilfe der so genannten Leitform lässt sich bestimmen, um welche Art von Komplement es sich im Einzelfall handelt.

Korpusbelege

a   SieKsub werfen ihmKdat vor, die Wählerschaft Mitt Romneys zu spaltenKakk [...] (Die Zeit (Online-Ausgabe), 05.02.2007)
b   Der einstige BaggerseeKsub liegt unweit des Autobahndreiecks KaarstKadv [...]. (Die Welt (Online-Ausgabe), 19.01.2007)
c   Alle großen UmfragenKsub prognostizieren, dass sowohl Clinton als auch Obama als Demokraten-Kandidat gegen Mitt Romney gewinnen würdenKakk. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 05.02.2007)
d   Nun bleibt die HoffnungKsubauf den AchtelfinaleinzugKpräp. (Berliner Zeitung, 04.01.2006)

Hinweise

Anzahl, Art und Belegung der Komplemente, die durch ein Vollverb gefordert werden, bildet die so genannte Komplementstruktur ab.

Eine weitere gängige Bezeichnung für den hier dargestellten Begriff ist Ergänzung.

Als Komplemente werden bisweilen auch valenzbedingte Erweiterungen von (oftmals deverbalen) Nomina und Adjektiven bezeichnet:

Die Eltern waren stolz auf ihre kluge Tochter.

Da diese Einheiten unterhalb der Satzebene angesiedelt sind, handelt es sich hierbei um sekundäre Komponenten.

Andere Bezeichnungen

Ergänzung, Komplementklasse, Mitspieler

Übersetzungen

complement (englisch), complément (französisch), objet (französisch), complemento (italienisch), utfylling (norwegisch), uzupełnienie (polnisch), vonzat (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführendes