Flexion

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Beugung

Flexion ist - neben der Wortbildung - ein Teilbereich der Morphologie. Wörter der flektierenden Wortarten Nomen, Adjektiv, Verb, Artikel und Pronomen werden als verschiedene Wortformen realisiert, die sich hinsichtlich ihrer Flexion unterscheiden und die zusammen das Paradigma eines Worts bilden. Z.B. bilden die Wortformen Hut, Hutes, Hute, Hüte, Hüten zusammen das Paradigma 'Hut'.

Als Flexionsmittel stehen im Deutschen Affixe (Hut-es, leb-test, ge-leb-t, grün-e, mein-em) und Veränderungen des Stamms wie Ablaut, Umlaut zur Verfügung (sah, schläf-st, Häus-er, hoh-e).

Bei der Flexion des Verbs (Konjugation) wird nach den Einheitenkategorien Numerus, Person, Tempus, Verbmodus und Genus verbi flektiert (konjugiert). Nomina flektieren nach Numerus und Kasus; Adjektive, Pronomina und Artikel nach Numerus, Genus und Kasus, teilweise auch nach Person. Die Flexion von Nomina, Adjektiven, Artikeln und Pronomina, die in Unterschied zu der des Verbs auch die Kategorie Kasus umgreift, bezeichnet man als Deklination.

Die einzelnen Flexionsmittel bringen dabei immer mehrere Kategorien gleichzeitig zum Ausdruck: mit dem Flexionsaffix -st wird die Verbform du lebst als 2. Person Singular Präsens Indikativ Aktiv gekennzeichnet.

Auch die Komparation beim Adjektiv kann man als Flexion bezeichnen.

Siehe auch

Systematische Grammatik
Verbmodus
Semifiniter Imperativ
Subjekt und finites Verb
Syntagmatische Beziehungen
Flexionsmorphologie
Aufbau von Wortformen
Flexionsaffixe
Fusionierende Suffigierung
Stämme und Stammformen
Grundformflexion
Stammflexion
Stammformen und Stammformbildung
Nominale Stammformen
Verbale Stammformen
Adjektivische Stammformen
Fugenelement oder Flexionsaffix?
flektierte Subjunktoren im Dialekt
Korpusgrammatik
Methodische Aspekte
Linguistische Aspekte
Eigennamenähnliche Ausdrücke
Zeitausdrücke
Fazit: Variante Fälle
Grammatik in Fragen und Antworten
Maria, Marias, Marien — Flexion von Eigennamen
Walthers von der Vogelweide oder Walther von der Vogelweides — Komplexe Eigennamen im Genitiv
Die Anfrage Herr Krauses oder die Anfrage Herrn Krauses? — Flexion von Namenszusätzen in Verbindung mit Eigennamen
Auf Wunsch Professor Müllers oder Auf Wunsch Professors Müller? — Genitiv bei Titeln in Verbindung mit Eigennamen
Warum nicht Guter Tag? — Flexion bei Ellipsen
Dem Manne kann geholfen werden — Wann kommt das Dativ-e zum Einsatz?
Autor, Doktor, Friede, Funke — Problemfälle der Flexion?
Von jemand an niemand oder doch von jemandem an niemanden? — Flexion von Pronomina
Anfang diesen Jahres oder Ende dieses Jahres? — Genitiv Singular beim Demonstrativ-Artikel
Warum der große Bluff, aber ein großer Bluff? — Artikelwahl und Adjektivflexion
Mit echtem bayerischem Senf oder mit echtem bayerischen Senf? — Flexion bei artikellosen Folgen von Adjektiven
Ein Kind zweier berühmter Väter — Flexion bei Kombination von Zahladjektiv mit anderen Adjektiven
Die toughe Kommissarin im beigen Trenchcoat hat eine picobello Aufklärungsquote — Wie flektieren entlehnte Adjektive?
Singen - sang - gesungen — Ablautformen im Allgemeinen
Backte oder buk, haute oder hieb? — Schwache oder starke Flexion
Sendete/wendete oder sandte/wandte? — Variation in der Flexion und Bedeutungsunterschiede
Absatz 2 kann erst angewendet werden, wenn Absatz 1 angewandt worden ist — Variation in der Flexion
Gewinkt oder gewunken? — Schwache oder starke Flexion
Er hängte seinen Mantel an den Haken, und dort hing er den ganzen Tag — Schwache und starke Flexion und Bedeutungsunterschiede
Gemähdroschen oder Mähgedroschen? — Partizip II mehrteiliger Verben
Ich lese - er liest - lies - lest — Wann kommt der Wechsel von e zu i?
Er fragt oder er frägt? — Umlaut bei Verben und regionale Varianten
Downgeloadet oder gedownloadet — Wie werden Verben aus dem Englischen eingedeutscht?
Auf der anderen Seite des Atlantiks oder des Atlantik? — Genitivmarkierung bei geografischen Namen
Ihre Ausführungen schließen Sie mit Formulierungen, die wir schon aus Ihrer aller Briefen/Briefe kennen — Flexion in komplexen Nominalphrasen
Beim Schwarzwälder Bote oder beim Schwarzwälder Boten? — Flexion komplexer Eigennamen nach Präpositionen
Mit der Gondelbahn auf die Kathrinalm, der/dem/den Hausberg von Bad Ischl — Kasus der Apposition
Wegen mangelnden Dienstinteresses oder wegen mangelndes Dienstinteresses? — Flexion von Adjektiven nach einer Präposition
Wir Deutschen lieben Fußball oder Wir Deutsche lieben Fußball? — Flexion von adjektivischen Bezeichnungen nach einem Personalpronomen
Am Sonntag, dem 13. Mai oder am Sonntag, den 13. Mai? — Wochentage mit Datumsangabe
Leckerer Kuchen oder lecker Schnittchen? – Zur unflektierten Verwendung eines attributiv gebrauchten Adjektivs
Anfang diesen Jahres? — Anders gefragt

Andere Bezeichnungen

Beugung, Biegung, Formbildung, Formenlehre, Wortformbildung

Übersetzungen

inflexion (englisch), flexion (französisch), flessione (italienisch), fleksjon (norwegisch), fleksja (polnisch), ragozó elem (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführend