Negation

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Verneinung

Die Negation ist eine logische Operation, bei der die Bestimmung dessen, was zu gelten hat, umgekehrt wird in eine Bestimmung dessen, was nicht gelten soll.

Als pauschale Negation lässt sie völlig offen, ob stattdessen irgendetwas anderes gilt:
Groucho Marx ist nicht der Enkel von Karl Marx.

Als fokussierende Negation nennt sie einen Auslöser für den Ausschluss:
Die Appelle haben nicht geholfen, sondern alles noch viel schlimmer gemacht.

Als kontrastierende Negation erlaubt sie eine existentielle Generalisierung. Es gilt nicht dies, aber irgendetwas anderes in dieser Art:
Nicht die Appelle haben geholfen, sondern die Befehle.



Negation kann im Deutschen durch ein breites Spektrum sprachlicher Ausdrücke realisiert werden. Verwendet werden

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführendes