Gewichtungsakzent

Der Gewichtungsakzent erfasst die prominenteste Silbe einer syntaktischen Einheit wie Morphem, Wortgruppe, Phrase oder Satz, deren Gehalt in den Vordergrund gerückt werden soll. Er fällt meist mit einem Wortakzent zusammen, kann aber auch - etwa im Kontrastfall - beliebige akzentuierbare Silben erfassen.

In welchem Ausmaß und mit welcher Intensität Gewichtungsakzente realisiert werden, hängt von individuellen Sprechereigenschaften ab. Platzierung und Funktionen von Gewichtungsakzenten lassen sich aber systematisch beschreiben.

Grundsätzlich ist die Formseite, der Akzent, von der Funktion, dem Fokus, klar zu trennen: Der Akzent auf der Konstituente X ist nicht die Fokussierung von X, sondern kann als ein Mittel zur Fokussierung dessen verwendet werden, was mit X oder der X enthaltenden Konstruktion Z gesagt wird.

Siehe weiter Formaspekte und Gewichtungsfunktionen.

Zum Text

Schlagwörter
Autor(en)
Klaus Vorderwülbecke
Bearbeiter
Elke Donalies
Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen