Dilativkomplement

Definition

Dilativkomplemente sind eine semantisch bestimmte Subklasse der Adverbialkomplemente mit den Leitformen (um) so viel, so weit, solange u. a. Ihre Funktion besteht in der Angabe einer messbaren Gro?e.

Erlauterungen

Das durch Dilativkomplemente bezeichnete Ma? kann das einer Veranderung (a), einer Dauer (b) oder einer Reichweite eines Objekts oder Geschehens (c) sein. Dilativkomplemente nehmen die Form einer Prapositionalphrase (1), eines durch den Subjunktor bis eingeleiteten Nebensatzes (2), einer Adjektivphrase (3) oder einer Nominalphrase im Akkusativ (4) an.

Beispiele

  1. Der Dollar ist um 4% gefallen.
    Leitform: Der Dollar ist um so viel gefallen.
  2. Sie ist gelaufen, bis sie nicht mehr konnte.
    Leitform: Sie ist so weit gelaufen.
  3. Die Sitzung dauerte lange.
  4. Die Sitzung dauerte den ganzen Tag.
    Leitform: Die Sitzung dauerte solange.

Korpusbelege

a Beim Werfertag in Trier steigerte Fehr (W15) ihre personliche Vorjahres-Bestleistung um fast funf Meter. (Die Rheinpfalz, 15.04.2009)
b Die ganzen Bucher neu zu sortieren und zu ordnen, erforderte Kraft und dauerte lange. (Nordkurier, 10.05.2013)
c Unsere Galaxis dehnt sich uber rund 100 000 Lichtjahre aus. (Hannoversche Allgemeine, 24.01.2009)

Siehe auch

Andere Bezeichnungen

Expansiverganzung

Übersetzungen

complement de quantification differentielle (franzosisch), complemento di espansione (italienisch), (dilativobjekt) (norwegisch), (dilativutfylling) (norwegisch), uzupełnienie stopnia i miary (polnisch), kiterjedest kifejező hatarozoi vonzat (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführend