Wortstellung im Vorfeld

Das Vorfeld ist der Satzabschnitt links vom linken Satzklammerteil. Das Vorfeld ist nur in Verbzweitsätzen (Aussagesatztyp und Ergänzungsfragesätze (W-Fragesätze)) besetzt. Das Vorfeld kann sowohl Vordergrund- als auch Hintergrundinformationen enthalten.
Das Vorfeld kann durch unterschiedliche Ausdrücke mit unterschiedlichen syntaktischen Funktionen besetzt sein. Zunächst werden nur unmarkierte Vorfeldbesetzungen vorgestellt.

Möglichkeiten der Vorfeldbesetzung

Komplemente

Das Vorfeld kann von allen Komplementklassen besetzt sein. Nur wenige Ausdruckseinheiten, die die Komplemente realisieren, können nicht im Vorfeld stehen.

Beispiele

Nominalphrasen

[1] Die Stadt (Ksub) kann sich am Kopfende der Sparkasse einen Neubau vorstellen.
(Hannoversche Allgemeine, 22.06.2009)
[2] Rund drei Wochen (Kadv) dauerte die Komplettreinigung mit der Installation der neuen Register an der Schönsteiner Orgel, und sie wird in den nächsten Tagen abgeschlossen sein.
(Rhein-Zeitung, 26.05.2009)
[3] Sogar den Umbau seines Hauses, welchen er nach der täglichen Arbeit als Schreiner bei der Seewiser Firma Egli jeweils am Abend vorantreibt, (Kakk) liess Fausch in dieser Woche sein.
(Die Südostschweiz, 27.06.2009)

Pronominalphrasen

[4] Wer (Ksub) hat schon die Zeit und den Sachverstand, die einzelne Information in einen Zusammenhang einzuordnen?
(dpa, 24.02.2009)
[5] Ihm (Kdat) könnte der Ausschluss von dem Rennen drohen, das er siebenmal gewonnen hat.
(Nürnberger Nachrichten, 14.04.2009)

Präpositionalphrasen

[6] In den Parteivorstand (Kadv) wählten die Delegierten zudem die Thüringer Landeschefin Astrid Rothe-Beinlich (76,1 Prozent) sowie Malte Spitz (66,4 Prozent), Ex-Vorstand der Grünen Jugend.
(dpa, 15.11.2008)

Nebensätze

[7] Dass Geldgeber wegen der unsicheren politischen Lage im arabischen Raum vor der Investition zurückschrecken könnten, (Kakk) glaubt Claassen nicht.
(Hannoversche Allgemeine, 30.12.2009)

Supplemente

Supplemente können im Vorfeld stehen, Ausnahmen gibt es bei der Wortart Partikel.

Beispiele

Präpositionalphrasen

[8] Während der Vorführung fliegen Steine durch die Fenster, einer der Neonazis hat eine Platzwunde über dem Ohr, die Situation eskaliert.
(die tageszeitung, 05.02.2009)

Adverbphrasen

[9] Gheorghiu: Ja, genau. Jetzt im Mai spiele ich noch einmal das Beethoven-Konzert.
(St. Galler Tagblatt, 08.04.2009)
[10] Heute früh habe ich noch gedacht, dass alles ein Chaos wird. Aber dann greift ein Rädchen ins andere, und es läuft plötzlich.
(Nürnberger Zeitung, 27.06.2009)

Nebensätze

[11] Wenn Sie die Buchstaben vor den richtigen Antworten in die Kästchen eintragen, ergibt sich der Lösungssatz.
(Hannoversche Allgemeine, 31.12.2008)

infinite Teile des Verbalkomplexes

[12] Hardeck quittierte die Ironie mit einem gequälten Lächeln. Gedacht hat er wohl: "In Hachenburg wäre mir das nicht passiert!"
(Rhein-Zeitung, 28.03.2009)
[13] Auf die Straße (Kadv) gesetzt werden auch festangestellte Mitarbeiter, was im fernöstlichen Industriereich bisher als Sakrileg galt.
(Die Rheinpfalz, 23.01.2009)

Ausnahmen bei der Vorfeldbesetzung

Einige wenige Einheiten sind eindeutig nicht vorfeldfähig: die Akkusativformen des anaphorischen (14) und fixen es (15), das lexikalische sich (16) und die suppletiven Dativ-/Akkusativformen des generalisierenden Personalpronomens man (17):

[14]* Es hat sie eigentlich nie bedauert.
[15]* Es meinst du gut mit ihm.
[16]* Sich konnte der Schatzmeister daran nicht erinnern.
[17]* Einem kann das öfter passieren.

Weitere Details zu diesen Vorkommensbedingungen finden sich in es, man, sich.

Ferner können Abtönungspartikeln alleine nicht das Vorfeld besetzen (18):

[18]* Wohl haben wir ihn da falsch verstanden.

Weitere Details zu den Vorkommensbedingungen von Partikeln finden sich in Partikeln im Vorfeld.

Informationsstruktur

Weil das Vorfeld meistens weniger Elemente enthält als das Mittelfeld, sind auch die Möglichkeiten der Informationsstruktur, also der kommunikativen Gestaltung durch die Wortstellung, geringer als dort. Sie beschränken sich im Wesentlichen darauf, ob die Einheiten im Vorfeld als Hintergrundinformationen oder als Vordergrundinformationen dienen sollen. Im Vorfeld stehen typischerweise Elemente, die Hintergrundinformationen (19) enthalten. Es können aber auch Elemente aus dem Vordergrund-Bereich (20) mit Kontrastakzent ins Vorfeld gestellt werden, um bestimmte kommunikative Zwecke zu erreichen:

[19] Sie [die Lebensform des Zölibats] setzt Reife und Charisma voraus. Beides ist bei vielen nicht gegeben – so dass nur ein eingeschränkter Kreis von Männern dafür in Frage kommt.
(Süddeutsche Zeitung 06.04.2010)
[20] In China oder Iran wissen aber die Menschen, was die Pressefreiheit wert ist. In Deutschland ist das anders.
(Süddeutsche Zeitung 06.04.2010)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführendes