Konversion

Sprecherschreiber nutzen die Wortbildungsart Konversion relativ häufig.

Mit der Konversion werden allein durch Wortartwechsel Derivate gebildet.


BasisKonvertat
laufenLauf
laufenLaufen
tiefTiefe
Fischfischen


Durch Konversion entstehen

Besonders Verben werden durch Konversion gebildet.

buttern
köpfen
süßen
weiten
wieseln
zuckern

Semantisch ist zu unterscheiden zwischen erstens der Konversion, bei der eine Basis in eine andere Wortart wechselt, ohne dass damit eine kategorielle Bedeutungsveränderung verbunden ist: das Laufen. Hier werden Wörter lediglich syntaktisch umgenutzt. Und zweitens der Konversion, bei der eine Basis zu etwas ganz Anderem abgeleitet wird: süßen 'süß machen'. Konvertierte Verben sind dieser zweiten Gruppe zuzuordnen, die nominalen und adjektivischen Konvertate der ersten Gruppe.

Vgl. auch Besonderheiten der Analyse von Konvertaten.

Zum Text

Schlagwörter
Autor(en)
Elke Donalies
Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren
Seite teilen