Präpositionalobjekt

Definition

Präpositionalobjekte sind Objekte, die prototypischerweise durch eine Präpositionalphrase realisiert werden, deren präpositionaler Kopf vom Vollverb bestimmt wird.

Erläuterungen

Über die prototypsiche Realisierung als Präpositionalphrase (a) hinaus können Präpositionalobjekte als Präpositionaladverbien (b) oder als Nebensatz (c, d) mit einem Präpostionaladverb als Korrelat (braun markiert in den Korpusbelegen c und d) realisiert werden.

Die Präposition als Kopf der Präpositionalphrase bzw. innerhalb des Präpostionaladverbs ist dabei vom Verb bestimmt und nicht austauschbar. Diese Präpositionskonstanz ist jedoch nicht uneingeschränkt gegeben. So können einige Verben (eine beschränkte Anzahl) unterschiedlicher Präpositionen erlauben ohne bzw. mit geringer (3) oder auch mit Bedeutungsveränderung (4).

Beispiele

  1. Ich denke oft an Piroschka.
  2. Ich warte noch immer auf den großen Durchbruch.
  3. Die neue Version hebt sich deutlich von der alten Version ab.

    Die neue Version hebt sich deutlich gegen die alte Version ab.
  4. Ich freue mich an dem schönen Blumenstrauß.

    Ich freue mich über den schönen Blumenstrauß.

    Ich freue mich auf den schönen Blumenstrauß.

Korpusbelege

a   Achten Sie auf die Höhenverstellbarkeit der Tischplatte. (Frankfurter Rundschau, 30.01.1999)
b   „Man kann darüber nur spekulieren“, sagt Knoll. „Und warum soll so ein Garten keine Geheimnisse wahren?“ (Hannoversche Allgemeine, 09.01.2010)
c   Und sie träumten davon, dass ihre Stadt eines Tages wieder ein blühender Ort im Herzen Europas sein wird. (Nürnberger Nachrichten, 09.06.2005)
d   Er bekennt sich zwar abstrakt zu seiner Verantwortung, spricht davon, er habe ein dickes blaues Auge abbekommen. Aber in der Sache gibt sich de Maizière ahnungslos. (Braunschweiger Zeitung, 08.06.2013)

Hinweise

Die Unterscheidung zwischen Präpositionalobjekten und obligatorischen Adverbialia, die ebenfalls in der Form einer Präpositionalphrase realisiert werden können, kann zu Schwierigkeiten führen. Im Unterschied zu Präpositionalobjekten ist im Fall von als Präpositionalphrase realisierten obligatorischen Adverbialia die Präposition freier austauschbar:

Adverbiale: Ich wohne in Berlin/ auf der Insel/ unter der Platane/ neben Dietmar.

Präpositionalobjekt: Ich denke an Berlin/ an die Insel/ an die Platane/ an Dietmar.

Ein weiteres Abgrenzungskriterium ist die im Vergleich zu Adverbialia größere Desemantisierung der Präposition im Falle von Präpositionalobjekten (für eine kritische Diskussion der Desemantisierung siehe beispielsweise Eisenberg 1999, S. 296f.).

Im Rahmen der Systematischen Grammatik wird, basierend auf der Grammatik der deutschen Sprache, anstelle des Begriffs Präpositionalobjekt mit dem Begriff Präpositivkomplement operiert, der im Wesentlichen dem des Präpositionalobjektes entspricht.

Andere Bezeichnungen

präpositionales Objekt

Übersetzungen

prepositional object (englisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen

Weiterführendes