Präteritumperfekt

Thematisch verwandte Bezeichnungen:

  • Plusquamperfekt
  • Vorvergangenheit

Als Präteritumperfekt werden Tempusformen von Verben bezeichnet, die aus dem Partizip II dieser Verben sowie Präteritalformen der Hilfsverben sein oder haben gebildet werden:

Ehe es die Menschen richtig begriffen hatten, war mit der Boeing 747 die Revolution im Transportwesen geschehen, ohne daß die Tragweite gleichzeitig ins allgemeine Bewußtsein gelangte.
[Die Zeit, 13.01.1995, S. 60]

Kurz zuvor war der HVA-Oberleutnant Werner Stiller zum westdeutschen Bundesnachrichtendienst (BND) übergelaufen und hatte eine Menge Material über Ihre West-Agenten und die Struktur des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) mitgebracht.
[Der Spiegel, 1993, Heft 18, S. 45]

Das Präteritumperfekt drückt Vergangenheit relativ zu einer Betrachtzeit aus, die ihrerseits vor der Sprechzeit liegt.

Andere Bezeichnungen

Plusquamperfekt, vollendete Vergangenheit, Vorvergangenheit

Übersetzungen

past perfect (englisch), plus-que-parfait (französisch), prétérit de l'accompli (französisch), trapassato prossimo (italienisch), plusquamperfectum (latein), preteritum perfektum (norwegisch), czas zaprzeszły (polnisch), (régmúlt) (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren
Seite teilen

Weiterführendes