Transponierendes Wortbildungsaffix

Unter Transposition (zu lat. transponere 'an einen anderen Ort versetzen, überführen') wird hier ein semantisch definierter Wortbildungsvorgang verstanden.

Transposition ist ein Wortbildungsvorgang, bei dem ein Wort in eine andere Wortart überführt wird, ohne dass sich an der kategoriellen Bedeutung etwas ändert.

Beispiel: schön ->Schönheit

Verändert wird lediglich die grammatische Funktion, also das, was etwa Nomina von Adjektiven oder von Verben syntaktisch unterscheidet.

Transponieren können Suffixe und Zirkumfixe, z. B. in Schönheit und Gerede.

Vgl. Transponierendes, determinierendes und determiniertes Wortbildungsaffix.

Zum Text

Schlagwörter
Autor(en)
Elke Donalies
Letzte Änderung
Aktionen
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren

Seite teilen