Adjunktor

Definition

Adjunktoren sind eine Subklasse der Junktoren und drücken einen Vergleich oder eine Zuordnung aus.

Erläuterungen

Bezugsausdruck des Adjunktors ist eine Nominalphrase (a), Pronominalphrase (b), Adjektivphrase (c), Adverbphrase (d) oder Verbgruppe/Satz (e).

Adjunktoren sind als Subklasse der Junktoren nicht kasusregierend. In der Adjunktorphrase enthaltene Nominal- oder Pronominalphrasen stimmen allerdings im Kasus mit dem nominalen Kopf des Bezugsausdrucks überein.

Bestand

als, wie

Korpusbelege

a   Denn es gibt Dinge, die Männer wie wir nicht wirklich wissen wollen. (die tageszeitung, 20.04.2007)
b   Man empfängt ihn wie einen Freund, der mal eben zu Besuch kommt und hochwillkommen ist. (Nürnberger Nachrichten, 10.11.1990)
c   Kay Ray kann singen und ist frech wie Oskar. (Rhein-Zeitung, 29.07.2005)
d   Und dann läuft plötzlich alles ganz anders als erwartet. (Hamburger Morgenpost, 16.04.2008)
e   Und er starb, wie er gelebt hatte: über seine Verhältnisse. (Die Presse, 24.11.2000)

Hinweise

In manchen Darstellungen werden Adjunktoren als Präpositionen klassifiziert, sie regieren jedoch im Unterschied zu den eigentlichen Präpositionen keinen Kasus.

Die Duden-Grammatik klassifiziert wie und als als vergleichende Konjunktionen.

Andere Bezeichnungen

vergleichende Konjunktion, Vergleichspartikel

Übersetzungen

(adjoncteur) (französisch), opérateur d'adjonction (französisch), (aggiuntore) (italienisch), (adjunktor) (norwegisch), partykuła porównawcza (polnisch), hasonlító elem (ungarisch)

Zum Text

Letzte Änderung
Aktionen
Seite merken
Seite als PDF
Seite drucken
Seite zitieren
Seite teilen

Weiterführendes